Die Aktivitäten des RSV Illertissen 1893 e.V. in 2017 im Rückblick

Bei den nachstehenden Artikeln handelt es sich um Texten von Autoren bzw. Mitgliedern des RSV Illertissen über den RSV Illertissen.
Von Vereinsmitgliedern erstellte Bilder sind aufrufbar unter "Bildergalerie 2017".
Die Berichte der regionalen Presse sind aufrufbar unter "Archiv / Pressearchiv 2017".

 

1.- 02.07.2017 Offene bayerische Meisterschaft Einradrennen in Hofheim

180 Einradler im Alter von sieben bis 57 Jahren traten in insgesamt zehn Disziplinen bei der OBM in Hofheim gegeneinander an. Mit dabei auch sieben Einradfahrerinnen und Einradfahrer des Radsportverein Illertissen.

Gleich vier Sportlerinnen des RSV Illertissen konnten sich für die Meisterschaftsfinale der jeweils sechs besten Frauen bzw. Männer qualifizieren und erreichten in den Meisterschaftsfinals selber folgende Platzierungen:

  • 100m weiblich: 3. Platz für Lena Portius mit 14,55 sek.
  • 50m Einbein weiblich: 3. Platz für Jennifer Rueß mit 8,43 sek.
  • IUF-Slalom weiblich: Hier war der RSV Illertissen gleich mit drei Fahrerinnen vertreten. Platz 2 für Jennifer Rueß mit 19,50 sek., Platz 3 für Lena Portius mit 19,98 sek. und Platz 6 für Ramona Lezius mit 20,62 sek.
  • Coasting: 6. Platz für Anja Hilble mit 41,27 m.

In der 4x100m-Staffel traten Lena Portius und Jennifer Rueß mit Mixstaffeln an. Dabei startete Len Portius mit Fahrerinnen aus Lenting, Gilching sowie Hofheim in der Altersklasse U15. Das Quartett verpasste aufgrund des Sturzes der Schlussfahrerin aus Hofheim mit einer Zeit von 1:04,19 min. den ersten Platz konnte aber dennoch Platz 2 für sich verbuchen. Mit einem sehr großen Teilnehmerfeld hatte die Staffel von Jennifer Rueß mit drei weiteren Fahrern aus Lenting in der Altersklasse 15plus zu kämpfen. Am Ende gelang ihnen Platz 7 mit einer Zeit von 1:02,02 min.

Medaillenergebnisse der Illertisser Fahrerinnen und Fahrer in den Altersklassen

Name

Alters-klasse

Disziplin

Platz

Lena Portius

U15 w

IUF-Slalom

1.

400 m

2.

100 m

2.

Coasting

3.

Weitsprung

3.

Ramona Lezius

U19 w

IUF-Slalom

2.

Jennifer Rueß

U19 w

50 m-Einbein

1.

IUF-Slalom

1.

400 m

3.

800 m

3.

100 m

3.

Anja Hilble

19+ w

Coasting

3.

Ingrid Kreuzer

21+ w

100 m

3.

Insbesondere beim Trainingsschwerpunkt, dem IUF-Slalom, konnten sehr gute Ergebnisse eingefahren werden. Ebenso erfreulich ist die Entwicklung in der weiteren Disziplin Coasting. Hier konnten die Einradfahrerinnen des RSV Illertissen diverse Bestweiten erreichen, die dann teils mit Podestplatzierungen belohnt wurden.

Persönliche Bestzeiten

Anja Hilble – Coasting – 41,27 m

Ramona Lezius – Coasting – 23,40 m

Lena Portius – IUF-Slalom – 19,98 sek.

Werner Thieme – 400 m – 1:29,89 sek. und 800 m – 3:11,46

Ingrid Kreuzer

RSV Illertissen

 

16.06.2017 Regio TV zu Besuch im Muni-Training 

Regio TV war am 16.06.2017 zu Besuch in unserem Muni-Training.
Den Link zum Fernsehbeitrag findet ihr im Pressearchiv.

Ingrid Kreuzer

RSV Illertissen

 

06.06. - 11.06.2017 Municamp und ODM Muni in Steinach

Für Lena Portius, Jennifer Rütterwörden und Julia Böttinger ging es in der ersten Woche der Pfingstferien nach Steinach ins Municamp mit anschließender Deutschen Meisterschaft. Von Tag eins an hatten die Fahrer und Fahrerinnen die Chance, sich im Gelände - hauptsächlich im Downhill - neue Tipps, Tricks und jede Menge blaue Flecken und Kratzer anzueignen. Drei Tage waren Zeit, um sich die Strecken anzuschauen, den besten Fahrweg zu finden und genauer auf schwierige Stellen einzugehen. Auch wenn die ersten Eindrücke der Strecken mehr Zweifel als Freude aufbrachten, hatte die Truppe Ende der Woche jede Menge Neues gelernt und dazu noch jede Menge Spaß, dieses Können einzusetzen. Am Donnerstag waren dann, mit der Ankunft von Konrad Moser und Ramona Lezius, alle Teilnehmer des RSV Illertissen vor Ort, was selbstverständlich erst einmal mit einer Pizza gefeiert wurde.

Den Tag darauf wurde den Neuankömmlingen erst einmal die Downhill-Strecken präsentiert, worauf Konrad binnen kurzer Zeit auf zwei Räder umgestiegen ist.

Am Freitagabend ging es dann für Julia, Lena und Jenny das erste Mal an den Start: Uphill! Und obwohl alle drei von Kraftlosigkeit und Muskelkater geplagt wurden, hat jede von ihnen die kurze, dafür aber umso steilere Strecke hinter sich gebracht. Nachdem sich die ganze Truppe anschließend im „Verpflegungsmobil“ für den nächsten Morgen gestärkt hat, ging es zurück ins Zelt.

Die Downhill-Strecken am nächsten Morgen waren, trotz heftigem Regen am Abend zuvor, gut befahrbar und somit ging es für Ramona, Jenny, Julia und Lena zweimal mit dem Lift auf den Berg, um dann möglichst viel des neu gelernten auf 2 verschiedenen Downhill-strecken einsetzen und in kürzester Zeit und ohne weitere körperliche Schäden anzurichten, das Ziel im Tal zu erreichen.

Abgeschlossen wurden am Sonntag sowohl das Camp, als auch die Deutsche Meisterschaft mit dem letzten Start am Morgen. Es ging für den Cross Country auf einer 6,8km langen Strecke den Berg hoch und runter. Hierfür wurden von der Unterkunft über die Bergstation des Lifts und auf einem anderen Weg zurück ins Camp Streckenposten aufgestellt, die den Fahrern den Weg weisen sollten.

Fazit der Woche: Die Begeisterung über die Strecken selbst war nicht allzu verbunden, und damit als Abenteuerurlaub einstufbar, wurde das ganze mit jeder Menge Campingspaß bei Tiefsttemperatur und Regen und Rainer, unserem Gastgeber der Woche.

Platzierungen Altersklassen:

Disziplin Fahrer Platz Altersklasse
Uphill Lena 4 U15
  Julia 4 U19
  Jenny Rü. 6 U30
Downhill Lena 3 U15
  Ramona 5 U19
  Julia 7 U19
  Jenny 5 U30
CrossCountry Lena 2 U15
  Jenny 3 U30
  Konrad 5 30+

 

Platzierungen Deutsche Meister:

Disziplin Fahrer Platz
Downhill Lena

3 (Juniorenmeister)

CrossCountry Lena

2

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer !!

Julia Böttinger

RSV Illertissen

 

 

08.05.2017 Sportlerehrung der Stadt Vöhringen

Drei Sportlerinnen des Radsportverein Illertissen mit Wohnsitz in Vöhringen und Ortsteilen wurden zur Vergabe des "Vöhringer-Jugend-Förderpreises 2016" im Wolfgang-Eychmüller-Haus eingeladen.

Geehrt wurden mit einem ersten Preis Daniela Fischer und Anja hilble sowie mit einem zweiten Preis Julia Böttinger. Die Ehrungen waren mit Geldpreisen der Stadt dotiert.

Bericht der Illertisser Zeitung: siehe Pressearchiv 2017.

Ingrid Kreuzer

RSV Illertissen

 

07.05.2017 6. Illertisser Einradtag in der Vöhlinhalle

Der Einradtag in Illertissen als Breitensportveranstaltung für Einradfahrer fand auch in diesem Jahr wieder breiten Anklang. Dies beweist die hohe Teilnehmermeldezahl von 114 und 16 Vereinen aus Bayern und Baden-Württemberg sowie dem Saarland. Dies stellt einen Rekordwert für Illertissen dar und grenzt an die Hallenkapazitäten einer Eintagesveranstaltung in der Dreifachturnhalle. Neben vielen Stammgästen konnten auch drei neue Gruppen begrüßt werden, die das erste Mal dabei waren.

Gewinner der Einradspiele

An 17 Stationen wurde vormittags die Geschicklichkeit der Teilnehmer auf dem Einrad geprüft, wie z.B. Bockstechen, Limbo, Kellnern, Badekleidung anziehen, Kegeln, Stühle stapeln, Basketballwurf, Wäsche aufhängen, Slalom fahren, Hindernisse wie eine Rampe, eine Rampe mit 15 cm Höhe oder diverse Mattenstapel überfahren, ebenso wie Dosen werfen, alles während man auf dem Einrad fährt.

Gewertet wurde in sieben Altersklassen (wegen der hohen Teilnehmerzahl – in den Vorjahren immer nur max. fünf Altersklassen). Die ersten drei Plätze erhielten jeweils eine Medaille und eine Siegerurkunde:

Alters-klasse

Platz

Name

Verein

U9

1.

Hannah Lehner

TSV Altenstadt

2.

Hannah Moser

RV 06 Niederstotzingen e. V.

3.

Silas Sturm

Radsportverein Illertissen 1893 e. V.

9 Jahre

1.

Rosalie Müller

SV Lonsee

2.

Christopher Leidinger

Volksbühne Piesbach

3.

Magdalena Grashei

Radsportverein Illertissen 1893 e. V.

10 Jahre

1.

Sina Scheu

RV 06 Niederstotzingen e. V.

2.

Emma Kölbl

Radsportverein Illertissen 1893 e. V.

3.

Madleina Rothermel

SV Lonsee

11 Jahre

1.

Thomas Burger

SV Diepoldshofen

2.

Alena Strecker

SV Tiefenbach

3.

Leonie Benkendorf

TSV Allmendingen

12 Jahre

1.

Sarah Wenz

TSV Sonthofen

2.

Emely Wall

SV Lonsee

3.

Emma Strähle

SSV Zuffenhausen

13 Jahre

1.

Sarah Burger

SV Diepoldshofen

2.

Rabea Braunmüller

TSV Sonthofen

2.

Franziska Greiner

TSV Sonthofen

14 plus

1.

Lena Schillinger

TSV Sonthofen

2.

Johanna Rothermel

SV Lonsee

3.

Gregor Dotzek

TSV Gilching-Argelsried

Die weiteren Teilnehmer erhielten eine Teilnehmerurkunde und eine kleine Süßigkeit zum Trost. Im Anschluss an die Siegerehrung fand traditionell eine Verlosung von Einradartikeln unter allen Teilnehmern statt. Die Startnummer jedes Teilnehmers war dabei ein los. Dieses Jahr waren es verschiedene Einradschlüsselanhänger, verschiedene Ventilkappen, Reifen und Sättel.

Workshops

Nachmittags standen Workshops auf dem Programm. Jeder der 114 Teilnehmer konnte sich aus einer Auswahl von 12 Workshops jeweils drei heraussuchen. Die Workshops dauerten jeweils 30 Minuten – über insgesamt fünf Runden. In den Workshops können sich die Breitensportler neue Tricks zeigen lassen und auch gleich selber ausprobieren, so dass evtl. Haltungs- und sonstige Fehler sofort korrigiert werden können Als Workshopleiter fungierten die Teilnehmer der Fortgeschrittenen-Freestyle-Gruppe sowie Nachwuchsfahrer und Trainer des RSV Illertissen. Programmauswahl: Rodeo/Rodea, Radlauf, Diverse Aufstiege, Pendelarten, Hüpfarten, Basics für Anfänger, Kurven und Spins, Paarfiguren, Hockey, Spiele auf dem Einrad, Tricks für Fortgeschrittene, Hüpfarten und eine Überraschung mit verschiedenen Rädern zum Probieren.

Ingrid Kreuzer

RSV Illertissen

 

01.05.2017 Zebra-Cup Einradrennen in Duisburg

Als die Freestyle-Mannschaft des RSV Illertissen auf dem Heimweg war, fuhr ihnen Lena Portius auf dem Weg zum Zebra-Cup nach Duisburg entgegen. Sie erreichte in der Altersklasse 13-14 Jahre weiblich folgende Platzierungen:

30 m-Radlauf

Platz 1

IUF-Slalom

Platz 2

400 m

Platz 3

100 m

Platz 5

50 m-Einbein

disq.

Gemeinsam mit drei Fahrerinnen des MSV Duisburg Einradzebras erreichte Sie bei der 4x100 m-Staffel in der Altersklasse U15 den 1. Platz.

In der Gesamtwertung der U15-Teilnehmerinnen kam Lena Portius auf 16 Punkte und lag damit gemeinsam mit Nina Nentwig auf Platz 2 der Wertung.

Ingrid Kreuzer

RSV Illertissen

 

30.04.2017 Einradrennen in Interlaken / Schweiz

Als einziger Sportler des RSV Illertissen nahm Werner Thieme beim Einradrennen auf dem Flugplatz in Interlaken teil. Er erreichte in der Altersklasse 30plus folgende Platzierungen:

100 m

Platz 5 in persönlicher Bestzeit

200 m

Platz 4

10 km

Platz 8 in persönlicher Bestzeit

IUF-Slalom

disq.

 

Ingrid Kreuzer

RSV Illertissen

 

28.-30.04.2017 Deutsche Meisterschaft Freestyle in Bottrop

Bei den diesjährigen deutschen Meisterschaften vom 28. bis 30. April im Freestyle und X-Style in Bottrop erzielten die Einradfahrerinnen des Radsportvereins Illertissen sehr gute Ergebnisse.

Bereits Freitagabend ging es für die ersten drei Starterinnen, Jennifer Rueß, Ramona Lezius und Daniela Fischer, für den RSV Illertissen im X-Syle an den Start. Leider konnten die drei nach der langen Anreise zuvor Ihre Trainingsleistung im Wettkampf nicht beweisen.

Am Samstag wurden die Vorläufe in den Altersklassen in den Einzel- und Paarküren ausgetragen. Hierbei geht es auch um den Einzug in die Finale und um den Kampf des jeweiligen Deutschen-Meister-Titels.

Mit Ihrer Einzelkür als Marilyn Monroe trat Julia Böttinger in der Altersklasse U17 an. Leider lief es bei Ihr nicht ganz wie erhofft. Es wurde am Ende der 9. Platz. Jennifer Rueß ging mit Ihrer Kür „Kung Fu“ in der starken Altersklasse U19 an den Start. Ihr gelang ein sehr guter Durchgang. Sie verpasste damit nur ganz knapp das Podest mit dem 4. Platz und erreichte gerade noch den Einzug in das Finale am darauf folgenden Tag.

Als nächstes traten erstmals bei einer deutschen Meisterschaft Lea & Fabienne Sturm mit ihrer Paarkür „Spy Kids“ in der ebenfalls starken Altersklasse U15 an. Mit einem hervorragenden Durchgang erreichten die zwei den 8. Platz. In der Altersklasse U19 ging es dann für Jennifer Rueß und ihrer langjährigen Partnerin Ramona Lezius und dem Thema „Fire and Ice“ um eine gute Platzierung in der Altersklasse sowie um den Einzug ins Finale. Bei den beiden bereits erfahrenen DM-Teilnehmerinnen lief es an dem Tag leider nicht ganz so optimal, es reichte aber trotzdem für den 1. Platz in der AK. Leider verpassten sie aber knapp den Einzug ins Finale. Die zwei „Charleston“-Tänzerinnen auf dem Einrad Selina Kögel und Daniela Fischer hatten es nicht einfach in Ihrer sehr starken Altersklasse 19+. Mit einem für die beiden nicht ganz zufriedenstellenden Durchgang erreichten sie den 7. Platz.

Am Sonntag ging es um die Titel. Im Einzelkür Expert trat nun nochmals Jennifer Rueß als Kung Fu-Kämpfer an. Als 6. für den Finaldurchgang qualifiziert, musste Sie als erstes antreten. Leider gelang Ihr der Durchgang nicht ganz so gut wie am Tag zuvor und Sie behielt damit am Ende den guten 6. Platz.

Mittags waren die schon lang ersehnten Gruppenküren an der Reihe. Die bereits wettkampferfahrene Kleingruppe 15+ mit den RSV Starterinnen Julia Böttinger, Daniela Fischer, Anja Hilble, Selina Kögel, Ramona Lezius, Jasmine März, Jennifer Rueß und Jennifer Rütterswörden trat mit Ihrer Kür „Ägypten“ an. Mit einem schönen Durchgang schlugen Sie unteranderem wie erhofft erneut den Baden Württemberg Kader, und erzielten damit einen guten 4. Platz. Unsere U15 Großgruppe mit Greta Breitenberger, Marie-Chantal Danz, Eleonora Ganser, Selina Glöggler, Juline Idel, Emma Kölbl, Laura Lein, Lea und Fabienne Sturm, Xenia Wegner, Lisa und Lena Wunsch trat dieses Jahr erstmals bei einer deutschen Meisterschaft an. Zum Thema „Das vergessene Volk“ fuhren sie einen fast fehlerfreien Durchgang und begeisterten die Jury und die Zuschauer mit einer sehr gelungenen Präsentation. Sie erreichten damit einen hervorragenden 4. Platz und verpassten damit nur um ein paar Zehntel knapp das Podest.

Insgesamt war es für den RSV Illertissen ein erfolgreiches Wochenende und für die Meisten auch ein erfolgreicher Freestyle-Saisonabschluss. Nur noch für vier RSV Fahrerinnen geht es dann Anfang August bei den Europameisterschaften auch nochmals mit ihren Freestyle-Küren an den Start.

Anja Kögel / Anja Hilble

RSV Illertissen

 

09.04.2017 Baden-Württemberg Cup

In 2017 fand erstmals eine Württembergische Meisterschaft im Einrad Freestyle und X-Style statt. Ausgetragen wurde diese vom TSV Miedelsbach in Schorndorf.

Vom Radsportverein Illertissen war Julia Böttinger bei den Einzelküren Expert gemeldet. Sie erreichte Platz 4. Ramona Lezius trat im X-Style an. Sie konnte nach einem Stechen Platz 1 für sich verbuchen.

Neben der Teilnahme an den Wettbewerben stand seitens der Illertisser die Unterstützung des Wettbewerbs als Jurymitglieder im Vordergrund. Anja Kögel, Selina Kögel, Ramona Lezius, Julia Böttinger sowie Jana Geller stellten sich an diesem Tag als Jurymitglieder bei dieser Meisterschaft zur Verfügung.

Ingrid Kreuzer

RSV Illertissen

 

24.-26.03.2017 Illertisser Einradfahrerinnen bei Süddeutscher Meisterschaft erfolgreich

Bei den diesjährigen süddeutschen Meisterschaften im Feestyle in Gilching, sowie dem Gilching-Cup der am Tag zuvor stattgefunden hat, erzielten die Einradfahrerinnen des Radsportverein Illertissen sehr gute Ergebnisse. Ebenfalls wurde dort erstmals die süddeutsche Meisterschaft im X-Style mit Illertisser Teilnahme ausgetragen.

Ergebnisse bei den Paarküren beim Gilching-Cup

Beim Nachwuchswettbewerb, dem Gilching-Cup, erreichten Greta Breitenberger & Eleonora Ganser (Altersklasse U13) einen etwas überraschenden, sehr guten ersten Platz mit Ihrer Kür „Stierkampf“. In der Altersklasse U15 traten die zwei, in dieser Saison neu formierten Paare, Selina Glöggler & Marie-Chantal Danz sowie Lisa Wunsch & Juline Idel an. Das Paar Wunsch/Idel fuhr mit einem sehr guten Durchgang der Kür „Dinner for one“ auf den ersten Platz und verwies die Konkurrenz auf die Plätze. Das Paar Glöggler/Danz erreichte den 3. Platz mit dem Thema Oma & Opa. Weiterhin starteten bei den Paarküren zum ersten Mal miteinander auch Anja Hilble & Jennifer Rütterswörden in der Altersklasse 19+. Mit der Kür „Touristen in London“ erreichten Sie den ersten Platz.

Ergebnisse Süddeutsche Meisterschaft X-Style

Für Jennifer Rueß und Ramona Lezius starteten bei der erstmals ausgetragenen Süddeutschen Meisterschaft im X-Style. Die beiden mussten hierbei innerhalb von einer Minute möglichst viele schwierige Tricks präsentieren um sich für das Finale der besten 6 zu qualifizieren. Leider war die Konkurrenz stärker und die beiden verpassten dadurch das Finale.

Ergebnisse bei der Süddeutsche Meisterschaft Freestyle

Bei den Süddeutschen Meisterschaften ging der RSV Illertissen mit zwei Gruppenküren an den Start. Die U15-Fahrerinnen (Juline Idel, Lea und Fabienne Sturm, Greta Breitenberger, Eleonora Ganser, Selina Glöggler, Marie-Chantal Danz, Lisa und Lena Wunsch, Laura Lein, Emma Kölbl und Lisa Schopies) erreichten mit dem Thema „Das verschollene Volk“ in der Großgruppe trotz einem leider nicht ganz optimalen Lauf einen hervorragenden 3. Platz. Sie konnten sich aber knapp vor der Gruppe aus Gunzenhausen durchsetzen, da sie sowohl in der Technik als auch der Präsentation leicht die Nase vorn hatten. Die Kleingruppe 15+ des RSV Illertissen mit Julia Böttinger, Jennifer Rueß, Jasmine März, Selina Kögel, Ramona Lezius, Daniela Fischer, Anja Hilble und Jennifer Rütterswörden hatte ebenfalls nicht ihren besten Tag. Sie belegten am Ende aber trotzdem den erhofften 3. Platz mit ihrer Kür zum Thema „Ägypten“ vor dem Kader Württemberg, bei dem auch nicht alles optimal lief. Damit gelang den Illertisser Fahrerinnen die Revanche für die Zuffenhäuser Meisterschaft.

In der Einzelkür Expert U18 traten Jennifer Rueß und Julia Böttinger an. Julia Böttinger erreichte mit Ihrer Kür „Marylin Monroe“ den 7. Platz. Jennifer Rueß trat mit Ihrer Kür „Kung Fu“ an und kam damit auf einen sehr guten 3. Platz. Sie qualifizierte sich damit auch für den Start der sechs Besten um den Süddeutschen Meistertitel. Am Ende kam Sie hier auf einen hervorragenden 4. Platz.

Bei den Paarküren Expert ging es für die Junioren U15 sowie den Paarkür-Expert-Fahrer/-innen direkt um die Titel. Nachdem sie in den Vorjahren ihre Erfahrungen im Gilching Cup gesammelt hatten traten Lea & Fabienne Sturm mit Ihrer Kür „Spy-Kids“ erstmalig bei der Expert-Juniorklasse (U15) an und kamen mit einem guten Lauf auf einen super 5. Platz. Ramona Lezius mit ihrer langjährigen Partnerin Jennifer Rueß waren mit ihrer Kür „Fire and Ice“ beim Expert (15+) gemeldet. Leider lief die Kür der beiden aufgrund einiger Stürze nicht wie Sie es sich gewünscht hatten. Sie erreichten den damit 5. Platz.

Alles in allem war es für den RSV Illertissen ein erfolgreiches Wochenende, das positiv auf die Ende April noch ausstehenden Deutschen Meisterschaften in Bottrop blicken lässt.

Anja Hilble / Ingrid Kreuzer

RSV Illertissen

 

12.03.2017 Einradshow des RSV Illertissen

Die Einradshow war ein voller Erfolg. Sowohl die Illertisser Zeitung als auch die Südwestpresse berichteten über die Einradshow => Pressearchiv 2017.

Ingrid Kreuzer
RSV Illertissen


20.02.2017 Gewinn bei DONAU 3 FM

Wir hatten uns bei dem Gewinnspiel "Scheine für Vereine" des Senders DONAU 3 FM beworben. Und nach wochenlangem war es am 20.02. soweit: Der RSV Illertissen wurde gezogen und wir schafften es innerhalb der drei Songs anzurufen. Damit hatte der RSV Illertissen EUR 500 gewonnen! Am 01.03. fand die Scheckübergabe beim Sondertraining in der Vöhlinhalle statt - Link zur Scheckübergabe (YouTube-Video).

Eine weitere Gewinnchance besteht für die drei gezogenen Vereine, die es schaffen beim anschließenden Voting zu gewinnen.
Auch wenn wir hier nur eine geringe Chance haben, bitten wir um Unterstützung - Link zur Stimmabgabe.

Unterstützt wird das Gewinnspiel von der Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen und der Sparkasse Ulm.

Ingrid Kreuzer
RSV Illertissen


18.02.2017 Freestyle-Meisterschaften beim Schwäbischen Einradtag in Stuttgart-Zuffenhausen

 

Die Freestyle-Meisterschaften im Rahmen des Schwäbischen Einradtags in Stuttgart-Zuffenhausen fanden dieses Jahr aufgrund der großen Nachfrage erstmals am Samstag statt. Wie sich herausstellte auch bitter nötig. Das offizielle Wettkampfprogramm ging von morgens um 8.30 Uhr bis abends um 19.30 Uhr – mit anschließenden Siegerehrungen.

 

Die Einradfahrerinnen des RSV Illertissen waren für diesen ersten Freestyle-Wettbewerb der Wintersaison 2016/2017 mit insgesamt 20 Teilnehmern angemeldet. Die Gruppenküren wurden insbesondere von Christiane Rueß, Daniela Fischer und Elke Böttinger trainiert. Die Einzel- und Paarküren wurden neben den dreien jeweils von weiteren Mitgliedern der 15plus-Mannschaft entworfen und einstudiert. Unsere Ergebnisse:

 

In der Altersklassenwertung traten an:

Paarkür U13: 5. Platz Greta Breitenberger / Eleonora Ganser

Paarkür U15: 3. Platz Marie-Chantal Danz / Selina Glöggler

Paarkür U15: 5. Platz Lisa Wunsch / Idel Juline

Paarkür 15+: 3. Platz Anja Hilble / Jenifer Rütterswörden

 

In der Junior-/ Expertwertung fuhren:

Das Geschwisterpaar Lea und Fabienne Sturm starte erstmals in der Kategorie Paarküren Junior Expert. Mit der besten Wertung in der Präsentation dieser Kategorie erreichten sie hinter dem technisch favorisierten Paar des TSV Neunkirchen den 2. Platz vor dem Paar des TSV Dudenhofen.

Jennifer Rueß erreichte nach einem nicht ganz optimalen Lauf aufgrund der technisch besseren Wertung in der Klasse Einzelkür Expert Platz 4 vor ihrer Vereinskollegin Julia Böttinger, welche ihr auf Platz 5 folgte.

Daniela Fischer und Selina Kögel verteidigten den 1. Platz in der Klasse Paarkür Expert. Das Paar Jennifer Rueß und Ramona Lezius konnte verletzungsbedingt nicht teilnehmen.

 

Großgruppe alle Altersklassen (ab 9 Fahrerinnen):

Die Großgruppenkür der U15-Mannschaft mit dem Thema „Das vergessene Volk“ erreichte in dem altersübergreifenden Starterfeld nach dem Württemberg Kader den 2. Platz bei den Großgruppenküren in der Besetzung: Lea Sturm, Fabienne Sturm, Greta Breitenberger, Eleonora Ganser, Laura Lein, Juline Idel, Lisa Wunsch, Lena Wunsch, Lisa Glöggler, Marie-Chantal Danz, Emma Kölbl, Lisa Schopies. Insbesondere punkten konnte die mit zwei 9-jährigen Neuzugängen teilweise sehr junge Mannschaft bei der Präsentation. Diese verhalf ihr auch die Platzierung vor der technisch stärken Gruppenkür des TV Appenweier.

 

Kleingruppen 15plus (max. 8 Fahrerinnen):

Die Kleingruppenkür der Altersklasse 15plus zum Thema „Ägypter“ erreichte nach dem Württemberg Kader ebenfalls den 2. Platz in der Besetzung: Daniela Fischer, Jennifer Rueß, Selina Kögel, Julia Böttinger, Jasmin März, Anja Hilble, Jennifer Rütterswörden, Lea Sturm. Bei der 15plus waren die Wertungen in der Präsentation und der Technik relativ ausgeglichen, wobei die technische Seite leicht überwiegte. Dies sicherte die Platzierung vor der technisch schwächeren Mannschaft des TV Appenweier, die jedoch die Bestwertung in der Präsentation erhielt.

 

Ingrid Kreuzer

RSV Illertissen


12.02.2017 Generalversammlung des BRV-Bezirk Schwaben in Günzach

Bei den Wahlen des Bezirks Schwaben des Bayerischen Radsportverbandes wurde Ingrid Kreuzer erneut für weitere drei Jahre als Fachwart "Einrad" bestätigt.

Ingrid Kreuzer
RSV Illertissen


12.02.2017 Faschingsumzug in Au

Die Einradfahrer des RSV Illertissen nahmen nach einer Pause in 2017 erstmals wieder am Faschingsumzug in Au teil.

Mit von der Partie waren 24 Einradler und 2 Tandemfahrer sowie 8 Fußgänger. Es präsentierten sich Mitglieder aus allen Trainingsgruppen des RSV Illertissen: Angefangen vom Breitensportler der Freitagsgruppe über die Wettkampfgruppe der U15 und der 15plus bis zur Erwachsenengruppe.

Ingrid Kreuzer
RSV Illertissen


03.02.2017 Auszeichnungsfeier des Jugendförderpreises der Stadt Illertissen

Für überdurchschnittliche Leistungen im Sportjahr 2016 konnten bis 30.09.2016 für engagierte und erfolgreiche Jugendlichen aus Illertissen oder mit Bezug zu Illertissen (z.B. wg. Verein in Illertissen). Vorschläge bei der Stadt Illertissen für den Jugendförderpreis eingereicht werden.

Bei der Auszeichnungsfeier wurden die Sportlerinnen Jennifer Rueß, Lena Portius, Ramona Lezius und Daniela für ihre jeweiligen Einzelleistungen geehrt. Die erhielten neben einer Urkunde der Stadt vom 1. Bürgermeister Jürgen Eisen einen finanziellen Zuschuss überreicht.

Die vier gestalteten darüber hinaus mit einer kurzen Freestyle-Einlage das Rahmenprogramm mit.

Ingrid Kreuzer
RSV Illertissen


08.01.2017 Neujahrsempfang der Stadt Illertissen

Zum Jahresauftakt lädt der 1. Bürgermeister Jürgen Eisen alle Vereine zum Neujahrsempfang der Stadtverwaltung ein.

Ingrid Kreuzer
RSV Illertissen


07.01.2017 Juryschulung Freestyle und X-Style in Gilching

Der RSV Illertissen ist nicht nur mit seinen Sportlern im Bereich Freestyle sehr aktiv. Sage und schreibe 11 Mitglieder ließen sich bei der Juryschulung Freestyle und X-Style in Gilching neu ausbilden bzw. aktualisierten ihre bestehenden Kenntnisse.

Ingrid Kreuzer
RSV Illertissen